Zitronen-Short­bread mit Vanille

Da gestern meine Vanil­le­be­stel­lung ankam, habe ich spontan noch Short­bread gebacken. Leider ist es mir aber ein wenig zerlaufen. Aber schmecken tut es sehr gut.

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 100g brauner Zucker
  • 200g Marzipan
  • 1 P. Citroback
  • 1/2 Vanil­le­scho­te
  • 200g Mehl
  • 60 g Stärke

Zube­rei­tung des Short­bread:

Butter mit Zucker verrühren. Das Marzipan nach und nach unter­mi­schen. Citroback und Vanil­le­mark zugeben. Mehl und Stärke vor­sich­tig unter­kne­ten.

Den Teig in vier Teile teilen. Jedes Teil auf etwas Mehl, zu recht­ecki­gen Stangen (ca. 1,5–2 cm dick und 7–8 cm breit) formen. Auf ein Blech mit Back­pa­pier legen. Im Abstand von 2 cm die Teig­strei­fen ein­schnei­den, aber nicht ganz durch­schnei­den. Evtl. noch Muster in den Teig drücken.

Im vor­ge­heiz­ten Herd bei 180°C, 15 Minuten backen. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen und dann das Short­bread vor­sich­tig ganz durch­schnei­den.

Zitronen-Shortbread

Lust auf mehr leckere Rezepte?