Scho­ko­la­den Apri­ko­sen­tor­te

Gestern waren wir auf einen Geburts­tag ein­ge­la­den. Und da sich der Gastgeber einen Kuchen oder eine Torte mit Aprikosen gewünscht hat, habe ich mich für eine Scho­k­la­den-Apri­ko­sen­tor­te ent­schie­den.

Zutaten für den Teig:

200g Margarine
200g Zucker
1 P. Vanil­le­zu­cker
4 Eier
250g Mehl
1 TL Back­pul­ver
2 EL Kakao
50g Zart­bit­ter Scho­ko­la­den­trop­fen

Zube­rei­tung:

Margarine mit Zucker, Vanil­le­zu­cker und den Eiern schaumig rühren. Mehl, Bakpulver, Kakao und Scho­ko­la­den­trop­fen darunter mischen. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Spring­form geben und bei 180°C Umluft etwa 40–45 Minuten backen. Danach den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Zutaten für den Belag:

2 P. Mousse au Chocolat ( für je 250 ml Milch)
1/2 l Milch
1 D. Aprikosen
etwas Zart­bit­ter Scho­ko­la­de

Zube­rei­tung der Scho­ko­la­den Apri­ko­sen­tor­te:

Das Mousse mit der Milch nach Packungs­an­wei­sung zube­rei­ten. Den beba­cke­nen Teig auf eine Tor­ten­plat­te legen und einen Tor­ten­ring darum stellen. Einen Teil der Aprikosen in Spalten schneiden und den Boden damit dicht belegen. Die rest­li­chen Aprikosen in Würfel schneiden. Das Mousse auf den Aprikosen verteilen, glatt streichen und die gewür­fel­ten Aprikosen darauf verteilen. Zum Schluß mit etwas geschmol­ze­ner Scho­ko­la­de verzieren und kalt stellen.

Schokoladen Aprikosentorte

 

Lust auf mehr leckere Rezepte?