Schneller Wurst­sa­lat

Heute wagen wir uns einmal an einen Klassiker der deutschen Haus­manns­kost: Wurst­sa­lat!

Es gibt auf der Welt bestimmt ca. 160 ver­schie­de­ne Rezepte wie man Wurst­sa­lat zube­rei­ten kann. Der eine besteht fast zu 100 Prozent aus Wurst und der andere enthält alles, was bei einem Lauf mit ver­bun­de­nen Augen im Gemü­se­re­gal in den Ein­kaus­wa­gen geschau­felt wurde.

Unsere Variante besteht zwar nicht nur aus Wurst, jedoch kommt hier das namens­ge­ben­de Element nicht zu kurz und wird mit einer raum­grei­fen­den Präsenz mehr als genügend gewürdigt.

Die Zutaten für Wurst­sa­lat:

  • 1 Apfel
  • 1 kl. Dose Man­da­ri­nen
  • 3/4 Glas Gewürz­gur­ken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tüte gestif­tel­ten Käse
  • 400g Lyoner/Schinkenwurst
  • Salz/Pfeffer/Paprika

Den Apfel, die Gewürz­gur­ken und die Lyoner schneidet man in feine, dünne Streifen. Die Zwiebeln schneide ich immer so klein wie möglich. Wenn sie jemand lieber etwas größer möchte, so stellt dies auch kein Problem dar. Einzig die Man­da­ri­nen bleiben unge­schnit­ten.

Das ganze gibt man dann in eine große Salat­schüs­sel. Dort vermischt man das ganze dann mit dem gestif­tel­ten Käse und gibt noch ca. 100 ml des abge­sieb­ten Gewürz­gur­ken­sud dazu. Anschlie­ßend schmeckt man den Salat mit Salz, Pfeffer und Paprika ab.

Als Beilage kann man Baguette, Weißbrot oder auch Brötchen verwenden. Natürlich eignen sich auch dunkle Brot­sor­ten.

Wurstsalat mit Semmel

Lust auf mehr leckere Rezepte?