Wunderbar leckere Kokos­ma­kro­nen

Kokos­ma­kro­nen gehören zu meinen Lieb­lings­plätz­chen, deshalb dürfen sie auf dem Plätz­chen­tel­ler natürlich nicht fehlen.

Zutaten für die Kokos­ma­kro­nen:

  • 4 Eiweiß
  • 250 g Puder­zu­cker
  • 2 TL Zitro­nen­saft
  • 1 TL Zitroback
  • 250 g Kokos­ras­pel
  • evtl. Cran­ber­ries

Zube­rei­tung:

Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Zucker, Zitro­nen­saft und Zitroback dazugeben und solange rühren bis man eine schön glänzende feste Masse hat. Zum Schluss vor­sich­tig die Kokos­ras­pel unter­mi­schen.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Blech mit Back­pa­pier setzen. Evtl. mit Cran­ber­ries verzieren.

Bei 150°C etwa 20–25 Minuten backen, die Makronen dürfen nicht zu dunkel werden. Sie sind fertig wenn sie außen fest und innen noch weich sind.

Kokosmakronen