Cookies für Bloggi den Teddy auf Reisen

Bloggi sucht den “ulti­ma­ti­ven Bloggi-Cookie”. Na da helfe ich doch gerne bei der Suche.
Wer Bloggi noch nicht kennt, kann hier mal sehen, was er so alles erlebt auf seiner Reise die er gerade macht.

Und hier nun mein Rezept für die viel­leicht ulti­ma­ti­ven Cookies:

Bloggi Cookies

Zutaten für 2 Bleche Bloggi Cookies:

  • 175g Phil­adel­phia mit Milka
  • 25g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 P. Vanil­le­zu­cker
  • 1/2 TL Vanil­le­pul­ver
  • 75g Kokos­ras­pel
  • 150g Mehl
  • 50g Stärke
  • Scho­ko­la­de

Zube­rei­tung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. Teig in einen Spritz­beu­tel oder Teig­pres­se füllen. Nun kleine Ted­dy­köp­fe auf ein mit Back­pa­pier belegtes Blech spritzen.

Cookies für Bloggi

Einen Löffel in Wasser tauchen und damit den Teig etwas glätten.

Cookies für Bloggi 2

Bei 180° Umluft ca. 10 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen die Unter­sei­te der Cookies vor­sich­tig in Scho­ko­la­de tauchen. Mit der rest­li­chen Scho­ko­la­de Gesichter auf die Cookies spritzen/malen.

Die fertigen Kekse in eine Metall­do­se geben und 2 Tage durch­zie­hen lassen, dann schmecken sie am Besten.

Der ultimative Bloggi Cookie

Ich hoffe das Rezept trifft den Geschmack von Bloggi und natürlich auch von allen anderen die das Rezept aus­pro­bie­ren möchten.

Lust auf mehr leckere Rezepte?