Chocolate Biscuit Cake — Kalter Hund

Das Rezept für Kalter Hund habe ich vor einiger Zeit bei Bienchens Pro­dukt­tes­ter­blog gefunden. Ich wusste auch sofort für wen ich diesen Kuchen machen wollte. Und letztes Wochen­en­de war es nun soweit. Mit viel Scho­ko­la­de und Keksen stand ich in der Küche und habe mich an die Arbeit gemacht.

Hier geht‘s zum Rezept.

Ich habe auch die doppelte Menge der Zutaten verwendet. Aller­dings habe ich die Eier weg­ge­las­sen und durch 5 EL Cremefine ersetzt. Damit sich der Kuchen gut aus der Form lösen lässt empfehle ich, die Form mit Frisch­hal­te­fo­lie aus­zu­le­gen.

Hier mein Kalter Hund:

Chocolate Biscuit Cake Zutaten
Viele Kekse und noch mehr Scho­ko­la­de

 

Chocolate Biscuit Cake
Jetzt fehlt nur noch die Deko.
Chocolate Biscuit Cake - Kekstorte
Fertig!

Der Kuchen war wirklich sehr lecker, wer also gerne viel Scho­ko­la­de mag, wird diesen Kuchen bestimmt auch mögen. Und die Zube­rei­tung ist ganz einfach.

Lust auf mehr leckere Rezepte?