Selbst­ge­mach­te Bratapfel Weih­nachts­mar­me­la­de

Heute machen wir Bratapfel Weih­nachts­mar­me­la­de. Denn der Geruch von Bratapfel gehört für mich einfach untrenn­bar mit der Weih­nachts­zeit zusammen, weshalb ich mich dazu ent­schie­den habe, diesen beson­de­ren Geschmack auch einmal in einer Marmelade aus­zu­pro­bie­ren.

Die Zutaten für die Bratapfel Weih­nachts­mar­me­la­de:

  • 1 kg Äpfel
  • 500 g Birnen
  • 1 Zitrone
  • 1/2 l Oran­gen­saft (aus ca. 6 Saf­t­or­an­gen)
  • 1kg 2 plus 1 Gelier­zu­cker
  • 100 g Mar­zi­pan­roh­mas­se
  • 100 g Rosinen
  • 5 EL Rum
  • 1 Zimt­stan­ge
  • 1 Vanil­le­scho­te
  • 1P. Finesse Weih­nachts­aro­ma
  • 2 TL Leb­ku­chen­ge­würz

Zube­rei­tung:

  • Die Rosinen und den Rum in einer Schüssel mischen, Zimt­stan­ge dazu geben. 1–2 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen.
  • Äpfel und Birnen waschen, schälen und Kern­ge­häu­se raus schneiden. Die Spalten mit Zitro­nen­saft beträu­feln.
  • Die Mar­zi­pan­roh­mas­se grob reiben oder in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten in einem großen Topf gut mischen und nach Packungs­an­lei­tung kochen und in Gläser abfüllen.

Bratapfel Weihnachtsmarmelade

Wie ihr seht, geht das Ganze relativ unkom­pli­ziert und schnell über die Bühne und ist gerade während der Advents- und Weih­nachts­zeit eine tolle Idee, für sich selbst oder auch als Klei­nig­keit zum ver­schen­ken.

Lust auf mehr leckere Rezepte?