Pfann­ku­chen mit kara­mel­li­sier­ter Mango

Bei diesem tollen Wetter darf es auch mal ein süßes Mit­tag­essen wie Pfann­ku­chen mit kara­mel­li­sier­ter Mango, Vanil­le­eis und Mango-Oran­gen­so­ße sein. Dieses schmeckt lecker und kühlt gleich­zei­tig.

Zube­rei­tung Pfann­ku­chen mit kara­mel­li­sier­ter Mango:

Pfann­ku­chen wie im ver­link­ten Rezept zube­rei­ten.

Eine Mango schälen. Die Hälfte der Mango in dünne Scheiben schneiden, den Rest pürieren.

Das Man­gopü­ree in einen Topf geben, Saft von einer halben Orange dazugeben. Noch eine halbe Vanil­le­scho­te dazugeben und kurz aufkochen lassen.

In eine kleine Pfanne etwas braunen Zucker geben, darauf die Man­go­schei­ben. Vor­sich­tig den Zucker kara­mel­li­sie­ren lassen und mit ganz wenig Oran­gen­saft ablöschen.

Die Pfann­ku­chen ein­schnei­den und zu Tüten aufrollen, mit der kara­mel­li­sier­ten Mango füllen.

Zusammen mit der noch leicht warmen Mango-Oran­gen­so­ße und Vanil­le­eis anrichten. Die Füllung reicht für etwa 2–3 Pfann­ku­chen.

Pfannkuchen mit karamellisierter Mango

 

Lust auf mehr leckere Rezepte?