Husa­ren­krap­ferl Rezept

Das letzte Plätzchen Rezept für dieses Jahr ist Husa­ren­krap­ferl. Eine Plätz­chen­sor­te, die bei mir auf dem Tisch in meiner Plätz­chen­aus­wahl nicht fehlen darf. Getreu dem Motto: Alte aber gut.

Zutaten:

  • 150 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 P. Vanil­le­zu­cker
  • 300 g Mehl

sonstige Zutaten:

Zube­rei­tung:

  • Margarine, Zucker, Eigelb, Vanil­le­zu­cker und Mehl zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu Kugeln formen, mit einem Koch­löf­fel­stiel Löcher in die Plätzchen drücken.
  • Die Oberseite der Plätzchen (die mit dem Loch) in die Man­del­split­ter drücken.
  • Die Plätzchen auf ein Blech mit Back­pa­pier legen und das Loch nochmal nach formen.
  • Die Löcher etwa zur Hälfte mit Marmelade füllen, nicht mehr rein tut, da die Marmelade sonst überkocht.
  • Bei 180°C Umluft etwa 10- 12 Minuten backen.
  • Nach dem Backen, die Löcher, der noch heißen Plätzchen mit Marmelade auffüllen.
Husarenkrapferl

Lust auf mehr leckere Rezepte?