Herbst­li­cher Genuss mit Maronen, Kar­tof­feln & Hokkaido Kürbis…

…oder Herbst­ge­mü­se mit Parmesan-Dip.
Kürbisse sind nicht nur zu Halloween aushöhlt vor der Tür ein Hingucker, nein auf dem Teller machen sie auch eine gute Figur. Hier kom­bi­niert mit Maronen welche man zu dieser Jah­res­zeit auch immer mal wieder im Super­markt entdecken kann. Und Kar­tof­feln sind sowieso das ganze Jahr erhält­lich. Ich habe das Ganze eher schlicht gehalten und nur mit einem Dip aus Saurer Sahne mit Parmesan serviert. Das ist schnell gemacht und schmeckt lecker.
Herbstgemüse (Maronen, Kartoffeln & Hokkaido Kürbis) mit Parmesan-Dip

Zutaten für das Gemüse (Maronen, Kar­tof­feln, Hokkaido Kürbis):

  • Kar­tof­feln
  • Hokkaido Kürbis
  • Maronen
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, oder Pom­mes­ge­würz

Zutaten für den Dip:

  • Saure Sahne
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Maronen, Kartoffeln, Hokkaido Kürbis

Zube­rei­tung:

  • Kar­tof­feln schälen und in Spalten schneiden
  • Kürbis schälen und in Spalten schneiden
  • Beides nach­ein­an­der mit etwas Öl und Gewürz in eine kleine Tüte geben und mischen
  • Die Spalten einzeln neben­ein­an­der auf ein mit Back­pa­pier belegtes Blech legen und bei 200 °C etwa 30 Minuten in den Ofen schieben
  • Maronen wie hier beschrie­ben zube­rei­ten
  • Für den Dip etwas Parmesan reiben und mit der sauren Sahne mischen, mit Salz und Pfeffer abschme­cken.

 

Lust auf mehr leckere Rezepte?