Mascarpone-Sahne-Creme oder Lebkuchenrecycling

Mascarpone-Sahne-Creme

 

Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr auf Lebkuchen(haus)reste, dann muss eine Idee her um die anderweitig noch irgendwie zu verwerten. Im Kühlschrank stand auch noch ein halber, großer Becher Mascarpone der weg musste und so fand der sich dann auch in unserer Nachspeise wieder. Außer Lebkuchen und Mascarpone ist aber auch noch eine kleine Dose Mandarinen und ein Becher Sahne enthalten. Für den Geschmack noch etwas Zucker und Amaretto dazu und fertig ist das Mascarpone-Sahne-Creme Lebkuchenrecycling.

Für alle die auch noch Lebkuchen übrig haben, hier noch mal die genauen Zutaten:

  • etwa 100-150 g Lebkuchen
  • 1 kleiner Becher Mascarpone (oder wie bei mir ein halber großer Becher)
  • 1 Becher Sahne
  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • Zucker
  • Amaretto

Zubereitung der Mascarpone-Sahne-Creme:

  • Den Lebkuchen im Mixer zerbröseln, beiseite stellen
  • Mascarpone mit etwas Mandarinensaft aus der Dose und Zucker glatt rühren
  • Sahne steif schlagen, mit Zucker süßen
  • Sahne unter den Mascarpone mischen
  • Nun abwechselnd, Mascarponecreme, Mandarinen und Lebkuchenbrösel in Gläser schichten
  • Auf die Lebkuchenschichten etwas Amaretto geben
  • Evtl. obere Schicht mit Bröseln und Schokoherzen verzieren.

Mascarpone-Sahne-Creme 2

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich noch meinen neuen Mixer ausprobieren können. Die Lebkuchenbrösel sind mit dem Aufsatz zum Hacken richtig schön gleichmäßig klein geworden. Auf dem letzten Bild sieht man das recht gut. Und weil ich schon am ausprobieren war hab ich auch gleich noch die Zuckerschablone getestet und festgestellt dass die auch wunderbar für Lebkuchenbrösel verwendbar ist.

3 Kommentare auch kommentieren

  1. Bengelchen sagt:

    Magst noch ein paar Lebkuchen haben? Wir haben noch genügend….

  2. Danke für das nette Angebot. Aber wir haben selbst noch genug.

  3. Sie. sagt:

    Wow, lecker. Sieht super aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.