Leckere Oreo Cupcakes mit Kirschen

Oreo Kirsch Cupcakes
Oreo Cupcakes mit Kirschen
Oreo Kekse (1)
Oreo Kekse
Kirschen und Schokolade, eine wie ich finde, perfekte Kombi. Und wenn man dann noch Oreo Kekse hinzu gibt dann ist das echt schwer zu toppen. Und wenn man das alles dann noch in Form von Cupcakes serviert dann kann doch fast nicht mehr schief gehen und man sieht strahlende Gesichter an der Kaffeetafel.
 
Oreo Kirsch Cupcakes Zutaten

Zutaten für die Muffins:

  • 100 g Margarine oder Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Bourbon Vanillezucker
  • 1 kl. Fläschen Bittermandelaroma
  • 175 g Mehl
  • 25 g Stärke
  • 1 P. Backpulver
  • ca. 1/2 Glas Milch
  • 1 Glas Kirschen
  • 6 Oreo Kekse
  • 12 Tulpenförmchen
Oreo Kirsch Cupcakes Zutaten - Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Bittermandelaroma

 

Oreo Kirsch Cupcakes - Oreo Kekse
Oreo Kekse

 Zutaten für das Creme-Topping:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 P. Bourbon Vanillezucker
  • 1 P. Sahnesteif
  • Schokoraspel
oder
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Frischkäse
  • 1 P. Bourbon Vanillezucker
  • 1 P. Sahnesteif
  • ca. 1 EL Kirschsaft
  • Schokoraspel
  • evtl. noch etwas Zucker
Als Deko:
  • 12 Mini Oreo Kekse
  • evtl. 2 kleingehackte Oreo Kekse ohne Creme

Zubereitung:

  • Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen
  • Oreo Kekse grob hacken
  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Aroma und Eier miteinander verrühren
  • Mehl, Stärke, Backpulver und Milch dazugeben und unterrühren
  • Zum Schluß Kekse und Kirschen vorsichtig untermischen
  • Förmchen in ein Muffinblech stellen und Teig in den Förmchen verteilen
Oreo Kirsch Cupcakes vor dem Backen
  • – Bei 160°C Umluft etwa 20 – 25 Minuten backen
  • – Abkühlen lassen
  •  Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen
  •  Schokoraspel nach Geschmack untermischen
  • Für die Alternativversion: Frischkäse mit Kirschsaft (und Zucker) glatt rühren. Sahne vorsichtig unterheben
  • Creme auf den Muffins verteilen und mit gehackten Oreos und Mini Oreo Keksen dekorieren
Oreo Cupcakes
Oreo-Kirsch Cupcakes

 

10 Kommentare auch kommentieren

  1. Petra sagt:

    ohh die sehen aber köstlich aus, hmm eigentlich nen bissle schade das ich momentan noch faste sonst hätte ich die bestimmt die Tage mal ausprobiert;)
    Lieben Gruß
    Petra

  2. Die schmecken in ein paar Tagen/Wochen auch noch lecker! Und bis dahin hast du die Vorfreude.

  3. Ulrike Neeb sagt:

    Eigentlich bin ich nicht so der große Fan von Oreo. Deine Cupcakes schauen aber so richtig verführerisch aus, ja da hätte ich jetzt Lust drauf.
    Liebe Grüße
    Ulrike

  4. Die Cupcakes schmecken bestimmt auch mit anderen Keksen gut.

  5. Diana E. sagt:

    Hm das sieht echt lecker aus, Danke für den Tip p mit Bittermandel Aroma habe ich noch nicht dafür verwendet.
    GLG und ein schönes Wochenende

  6. Das Bittermandelaroma verwende ich gerne für Backwaren mit Kirschen und Schokolade, weil ich finde dass es da sehr gut dazu passt.
    Dir auch eine schönes Wochenende
    Lg Creative-Pink

  7. I’m in love with your blog! Impressed by your beautiful photos and interesting posts! It’s great job! I’ll be happy to know your opinion about my blog!)

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

  8. Oh yammi.
    Ich liebe Oreo-Kekse, das ist die absolute Sünde. Ich muss mich im Supermarkt immer zwingen, nicht wieder eine Packung mitzunehmen.
    Deine Cupcakes sehen einfach nur göttlich aus.
    Liebe Grüße, Katrin

  9. Thank you for your kind words.

  10. Oreo Kekse sind echt lecker. Vor allem die tollen Sorten mit dem Schokoüberzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.