Rezept für Meißner Quarktorte

Die Meißner Quarktorte ist wohl einer der bekanntesten Kuchen, den es im östlichen Deutschland überhaupt gibt. Für alle unter euch, welche ihn einmal selbst probieren möchten, habe ich das von mir verwendete Rezept online gestellt.

Zutaten:

  • 1000 g Quark
  • 175 g Margarine
  • 300 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1/2 P. Zitroback
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 g Grieß
  • 1 P. Backpulver
  • 1 EL Mehl
  • 30 g Butter
  • Puderzucker

Zubereitung der Meißner Quarktorte:

  • Eier trennen, Eiweiß steif schlagen
  • Margarine mit Zucker und Eigelb schaumig rühren
  • Zitroback und Zitronensaft unterrühren
  • Quark unterrühren
  • Grieß, Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben
  • Eischnee unterheben
  • Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180°C ca. 50-60 Minuten backen
  • Den warmen Kuchen mit der zerlassenen Butter bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen
  • Vorsichtig aus der Form lösen, abkühlen lassen

Meißner Quarktorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.