Leckere Tornado Hot Dogs

Mit den Tornado Hot Dogs schwappt langsam ein Trend zu uns herüber, welcher in den USA schon ein kleiner Hype ist. Dabei werden Würstchen auf einem Holzspieß zusammen mit Pizzateig aufgerollt und so als leckeres Fingerfood auf Großveranstaltungen serviert. Die Zutaten und der Zeitaufwand bleiben bei deren Herstellung erfreulich überschaubar, so dass ich diese unbedingt einmal selbst machen wollte. Und da die Resonanz auf diesen Selbstversuch recht positiv war, stelle ich euch nun ebenfalls mein verwendetes „Rezept“ vor, so dass auch ihr in den Genuss von selbstgemachten Tornado Hot Dogs kommen könnt.

Die Zutaten für 3 Personen:

  • 8 Wiener Würstchen
  • 1 Pck. fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal
  • etwas Backpapier
  • 8 lange Schaschlikspieße

Die Zubereitung der Tornado Hot Dogs:

Man beginnt damit, dass man die Würstchen vorsichtig, mittig auf die Schaschlikspieße aufspießt. Jetzt mit dem Messer spiralförmig rundherum einschneiden, damit wir später dort den Teig anbringen können.

Tornado Hot Dogs

Jetzt schneiden wir vom Pizzateig acht schmale Streifen ab, welche wir vorsichtig und relativ gleichmäßig zu Röllchen formen.  Die Röllchen sollten von der Länge her etwas größer als die verwendeten Würstchen sein.

Tornado Hot Dogs einschneiden-2

Weiter geht es, indem wir nun die Würstchen auf den Spießen vorsichtig etwas auseinander schieben, damit wir genügend Platz für die Teigröllchen haben. Jetzt nehmen wir eines der besagten Röllchen und wickeln diese in die eben geschaffenen Zwischenräume der Würstchen. Hier nicht gleich verzagen, wenn es beim ersten Mal nicht sofort perfekt klappt. Es dauert etwas, bis man den wortwörtlichen „Dreh“ heraus hat.

Tornado Hot Dogs aufwickeln

Haben wir dies mit allen Würstchen gemacht, legen wir diese gut verteilt auf ein Backblech und geben diese bei 200°C, für etwa 12 – 15 Minuten in den Backofen.

Tornado Hot Dogs aufgewickelt -1

Ich wünsche guten Appetit!

 

2 Kommentare auch kommentieren

  1. knutschimund sagt:

    Hallo,

    das ist eine super Idee, ich habe jetzt immer Wiener im Blätterteig gemacht auch sehr lecker, aber deine Tornado Spieße sind auch der Knaller. Die Werde ich bestimmt machen.

    LG

    1. MisterPInk sagt:

      Hallo!

      Danke für deinen Kommentar. Ja, die Wiener im Blätterteigmantel mag ich auch sehr gerne. Die Tornados habe ich vor einiger Zeit entdeckt und wollte sie unbedingt einmal selbst probieren. Sind wirklich sehr lecker. Bin gespannt, wie sie dir geschmeckt haben. 🙂

      LG Tom/MisterPink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.