Joghurt-Erdbeertörtchen

Joghurt-Erdbeertörtchen

Manchmal entstehen aus Resten, kleine Kunstwerke. Deshalb gibt es auch nur das Rezept vom Teig und die grobe Menge der Zutaten der Füllung.

Wir brauchen für den Teig:

100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1/2 P. Finesse Zitrone
2 Eier
100 g Margarine
100 g Mehl
2 TL Backpulver

Zubereitung der Joghurt-Erdbeertörtchen:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Auf einem Blech oder in einer Kuchenform bei 180°C backen. Backzeit kann ich grad gar nicht sagen weil ich nicht darauf geachtet habe. Am Besten mit einem Zahnstocher testen ob der Teig durch ist.
Für die Füllung einen Becher Joghurt mit Gelatine eindicken, dann noch einen Becher geschlagene Sahne unter heben. Und ein paar klein geschnittene Erdbeeren untermischen.
Mit einem Servierring, Kreise aus dem Teig ausstechen. Einen Teigkreis in den Ring legen, etwas Füllung drauf und noch einen Teigkreis oben drauf. Mit restlicher Füllung oder Sahne verzieren.
Fertig sind die Joghurt-Erdbeertörtchen!
Joghrt-Erdbeertörtchen 3
 Joghurt-Erdbeertörtchen 2

Joghrt-Erdbeertörtchen

5 Kommentare auch kommentieren

  1. gafi1 sagt:

    mhhh … die sehen aber lecker aus 😉 !
    lg Gabi

  2. Seeeeeeeeehr lecker! Eine tolle Idee! Kann ich mir auch gut mit geeisten Himbeeren vorstellen.

    LG, Sarah

  3. Lilly sagt:

    Wow! Einmalig – und die hast Du selber gemacht. Krass!

  4. Katie sagt:

    Ohh die sehen ganz zauberhaft aus! 🙂

  5. tanja sagt:

    Mmmh, die sehen ja sehr lecker aus!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.