Herbstlicher Genuss mit Maronen, Kartoffeln & Hokkaido Kürbis…

…oder Herbstgemüse mit Parmesan-Dip.
Kürbisse sind nicht nur zu Halloween aushöhlt vor der Tür ein Hingucker, nein auf dem Teller machen sie auch eine gute Figur. Hier kombiniert mit Maronen welche man zu dieser Jahreszeit auch immer mal wieder im Supermarkt entdecken kann. Und Kartoffeln sind sowieso das ganze Jahr erhältlich. Ich habe das Ganze eher schlicht gehalten und nur mit einem Dip aus Saurer Sahne mit Parmesan serviert. Das ist schnell gemacht und schmeckt lecker.
Herbstgemüse (Maronen, Kartoffeln & Hokkaido Kürbis) mit Parmesan-Dip

Zutaten für das Gemüse (Maronen, Kartoffeln, Hokkaido Kürbis):

  • Kartoffeln
  • Hokkaido Kürbis
  • Maronen
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, oder Pommesgewürz

Zutaten für den Dip:

  • Saure Sahne
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Maronen, Kartoffeln, Hokkaido Kürbis

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden
  • Kürbis schälen und in Spalten schneiden
  • Beides nacheinander mit etwas Öl und Gewürz in eine kleine Tüte geben und mischen
  • Die Spalten einzeln nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 200 °C etwa 30 Minuten in den Ofen schieben
  • Maronen wie hier beschrieben zubereiten
  • Für den Dip etwas Parmesan reiben und mit der sauren Sahne mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.