Fruchtiges Schweinefilet mit Honig-Senf Sauce

Schweinefilet gibt es ja in den verschiedensten Variationen. Es gibt sie gebraten mit Rahmsoße oder gepökelt und es gibt sie gegrillt oder geräuchert. Und dies sind nur einige Beispiele.  Eines haben all diese Varianten gemeinsam – sie schmecken sehr lecker! Eine besonders leckere Variante, so wie ich zumindest finde, ist fruchtiges Schweinefilet! Hier wird die klassische Rahmsoße durch eine fruchtig – würzige Fruchtsoße ersetzt, welche die Geschmacksnerven so richtig in Verzückung bringt.  Aber lasst mich euch beschreiben, wie ich bei der Zubereitung vorgegangen bin.

Die Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Schweinefilet
  • 2 Orangen
  • 200 ml Orangensaft
  • 1/2 Chilischote
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Senfkörner
  • 6 kleine Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Zucker
  • Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung für fruchtiges Schweinefilet:

Ich beginne damit die Kartoffeln zu schälen und diese anschließend auf den Herd zu stellen damit sie gar kochen. Da dies einige Zeit in Anspruch nimmt schäle und filetiere ich in der Zwischenzeit die Orangen und schneide sie in kleine Würfel. Nun bei der Chili die Kerne entfernen und die Schote dann kleinhacken. 

Jetzt nehmen wir einen weiteren Topf, stellen diesen auf den Herd und geben in diesen den Orangensaft, den Apfelessig, den Honig, die Chili und die Senfkörner um anschließend alles für ca. 10 Minuten einzukochen. Nun reduzieren wir hier auf mittlere Temperatur und lassen die Sauce nur noch leicht köcheln.

Im nächsten Schritt geben wir etwas Pflanzenöl in eine Pfanne und erhitzen dieses. Dann geben wir das Schweinefilet hinzu und braten dieses, am Stück, ringsum kurz und  gleichmäßig an. Jetzt entnehmen wir das Filet aus der Pfanne, legen es auf eine Alufolie und streuen eine Prise Salz darüber. Dann wickeln wir es in die Folie ein und geben es für ca. 8 – 10 Minuten in den auf ca. 150 °C vorgeheizten Backofen. 

Es ist nun an der Zeit die Fruchtsauce weiter zu verfeinern. Hierfür erhöhen wir nochmals die Hitze und geben etwa 1 TL Zucker hinzu und verrühren diesen gut. Etwa 1 TL Speisestärke geben wir in einen Becher und verrühren diesen dort mit etwas kaltem Wasser (ca. 2 EL oder 20 ml) bevor wir es anschließend ebenfalls in den Topf beimischen. Hat die Sauce eine schöne sämige Konsistenz geben wir die Orangenwürfel hinzu. Nun die Sauce noch etwas mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf Zucker nach Geschmack abschmecken.

Die Kartoffeln sollten in der Zwischenzeit auch soweit fertig sein (um sicher zu gehen kann man hier die Stichprobe machen) und wir gießen diese ab. 

Wir entnehmen das Schweinefilet aus dem Ofen und entfernen die Alufolie. Anschließend das Filet in Scheiben schneiden und zusammen mit der Fruchtsauce und den Kartoffeln servieren. 

Fruchtiges Schweinefilet mit Honig-Senf Sauce

Guten Appetit! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.