Feiner Apfelkuchen mit Joghurtcreme

Schon einmal von Apfelkuchen mit Joghurtcreme gehört? Nun, ich auch nicht. Er ist entsanden, als ich heute Mittag  spontan Lust auf Kuchen bekam. Ich musste daher mit den Zutaten auskommen, welche mir Küche und Kühlschrank zur Verfügung stellten. Sicher würde der Apfelkuchen etwas  schöner aussehen, wenn er anstelle mit Fruchtjoghurt, aus Vanillejoghurt gemacht worden wäre. Aber dem Geschmack tat dies keinen Abbruch!

Zutaten für den Tei:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 P. Vanillezucker
  • 250 g Quark
  • 200 g Mehl
  • 1/2 P. Backpulver

Zutaten für die Apfelfüllung:

  • 2 Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • etwas brauner Zucker

Zutaten für die Joghurtcreme:

  • 1/2 Fl. Rama Cremefine z. Kochen
  • 1 Becher Fruchtjoghurt (Erdbeere, Kirsche oder Himbeere)
  • 1/4 P. Vanillepuddingpulver
  • brauner Zucker zum süßen

Zubereitung des Apfelkuchen mit Joghurtcreme:

Für den Rührteig Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Quark unterrühren. Zum Schluß Mehl und Backpulver unter den Teig rühren.

Den Teig in der Form verteilen.

Für die Apfelfüllung die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, damit die Äpfel nicht braun werden mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Apfelstückchen in der Mitte auf den Teig geben. Es sollte ein Rand von ca. 2cm außen frei bleiben. Hier geht der Teig später etwas mehr auf und wir erhalten den Rand für die Joghurtcreme. Etwas braunen Zucker dünn über den gesamten Kuchen streuen.

Apfelkuchen in Apfelbackform

Den Kuchen nun etwa 10-15 Minuten in den Herd stellen.

In der Zwischenzeit vermischen wir die Zutaten für die Joghurtcreme in einem hohen Gefäß mit einem Schneebesen. Nach Geschmack süßen.

Wenn der Kuchen vorgebacken ist und der Rand etwas aufgegangen ist geben wir die Joghurtcreme in der Mitte vorsichtig über die Äpfel.

Fertiger Apfelkuchen aus der Apfelbackform

Den Kuchen zurück in den Herd stellen und fertig backen.

Backzeit insgesamt etwa 30 Minuten bei 180C°.

Apfelkuchen mit Joghurtcreme

9 Kommentare auch kommentieren

  1. Greeklicious sagt:

    Der sieht lecker aus und erinnert mich am iPhone 🙂

  2. Chrissi sagt:

    Sieht echt lecker aus.die Apfelform finde ich toll.

  3. Der sieht ja klasse aus! Alleine dein Banner macht mir mordsmäßig appetit, nun muss ich in die Küche mir was zu essen machen…du machst deinem Namen alle Ehre. gglg Desiree

  4. Siska sagt:

    der sieht megalecker aus:)

  5. Greeklicious sagt:

    Kauf deinen Mietzis dieses Labyrinth, sie werden es lieben 🙂

  6. Uiii, wie LECKA ist das denn Bitteschööön.

  7. Olgsblog sagt:

    Der Kuchen sieht sehr lecker aus!

  8. Julia sagt:

    Der Kuchen sieht echt lecker aus. Tolle Idee.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.